Kategorie: Afrika

( Widerstand )

In zwei verschiedenen Angriffen am Montag, dem 23. März, wurden im Tschad und in Nigeria mehr als 160 Soldaten aus dem Tschad in der Gegend um den Tschadsee getötet.

Weiterlesen...

Am Donnerstag, dem 19. März, fand der schwerste Angriff in diesem Monat gegen die malischen Streitkräfte im anhaltenden Widerstandskampf gegen den imperialistischen Krieg statt.

Weiterlesen...

Die Imperialisten und ihre Lakeien finden in Mali keine Ruhe. Der Kampf des malischen Volks gegen die Besatzer reißt nicht ab, im Gegenteil, er wird Tag für Tag ausgeweitet. 

Weiterlesen...

Verschiedene Meldungen über Deals zwischen verschiedenen rivalisierenden bewaffneten Gruppen diese Woche und frühere Ankündigungen eines Battalions mit einer Stärke von 5.000 Mann, bestehend aus Truppen aus Burkina Faso, Tschad, Mauretanien, Niger und Mali, sollten Illusionen über eine aussichtsreiche Perspektive der Aggression gegen Mali verbreiten. Die Realität sind andauernde Kämpfe.

Weiterlesen...

Bei drei Angriffen des Widerstands in Mali wurden 27 Soldaten getötet und 1 Helikopter abgeschossen.

Weiterlesen...

Im Oktober 2016 wurde Mohsen Fikri in der marokkanischen Küstenstadt Al-Hoceima brutal von Bullen ermordet, seit dem gibt es Widerstand.

Weiterlesen...

Nigeria ist mit rund 180 Millionen Einwohnern bei weitem das bevölkerungsreichste Land Afrikas und es befindet sich in einer tiefen politischen und Wirtschaftskrise. Präsidenten Muhammadu Buhari hat nach zwei Jahren im Amt abgewirtschaftet. Einige Aspekte der Situation:

Weiterlesen...

Moucine Fikri wollte 500 Kilogramm Schwertfisch verkaufen. Ein Vertreter der Fischereibehörde im Küstenort Al Hoceïma ließ die Ware beschlagnahmen und vernichten. Der Kleinhändler sprang in den Müllwagen, um die Schwertfische zu retten und wurde dort zerquetscht. Das Volk reagiert mit großen Protesten.

Weiterlesen...