Kategorie: Asien

( BJP )

Mit dem Citizenship Admendment Act (Abk.: CAA, auch: CAB) hat der indische Staat zu einem weiteren Schlag gegen die muslimische Bevölkerung ausgeholt. Er ermöglicht Asylsuchenden aus angrenzenden Staaten eine erleichterte Einbürgerung. Allen Asylsuchenden? Nein, Muslime sind von dieser Regelung explizit ausgenommen. Besonders brisante Auswirkungen hat der CAA in der östlichen Region Assam, die an Bangladesch grenzt. Dort wurde letztes Jahr ein Register (NRC) veröffentlicht, das festlegt, wer indischer Staatsbürger ist und wer nicht. Mit einem Schlag wurden gut zwei Millionen Einwohner teilweise extrem willkürlich zu illegalen Einwanderern erklärt, die angeblich aus Bangladesch kämen. Die Grundlage sind Jahrzehnte alte Daten. Insbesondere die ärmsten Kleinbauern werden von den Behörden oft nicht anerkannt.

Weiterlesen...