Kategorie: Lateinamerika

Wir dokumentieren eine inoffizielle deutsche Übersetzung des einleitenden Kampagnenflugblatts der mexikanischen Genossen zur Kampagne #DrSernasPresentacionConVida.

Weiterlesen...

Seit dem 10. Mai ist unser Genosse Ernesto Sernas García verschwunden. Der Genosse ist ein erprobter Kämpfer des Volkes. Er ist derjenige, der die angeblich führenden Genossen der revolutionären Bewegung Mexikos gegen den Vorwurf des „Terrorismus“ verteidigt hat. Er ist unter den tiefsten und breitesten Massen des mexikanischen Volkes, insbesondere in Oaxaca, bekannt als „unser Verteidiger“. 

Jetzt entfaltet sich eine internationale Kampagne, die den Revolutionär Lebend fordert. Die proletarischen Revolutionäre in der BRD sind verpflichtet, Aktionen durchzuführen, um unseren Genossen zu verteidigen.

Weiterlesen...

Am 10. Mai wurde der Anwalt und Verteidiger der Rechte des Volkes und Professor an der Autonomen Universität Benito Juárez von Oaxaca verschwindengelassen. Er wurde mitgenommen in dem Versuch ihn zum schweigen zu bringen und alle gleichgesinnten demokratischen und fortschrittlichen Kräfte einzuschüchtern. Diese Art von Terror gegen das Volk wird regelmäßig gegen demokratische Aktivisten, Aufrechte Verteidiger des Volkes und insbesondere Revolutionäre über all in Lateinamerika eingesetzt – besonders in Mexiko.

Weiterlesen...

Wir veröffentlichen dieses Video des 38. Nationalen Treffens der Pädagogikstudenten mit Slogans für die Freiheit der Politischen Gefangenen in Indien: 

Weiterlesen...

Am 14. August hat in Rio die Demo gegen die Verurteilung der 23 und die andauernde Militärintervention der Stadt stattgefunden. Mobilisiert wurde von einem breiten Bündnis und mehrere hundert Aktivisten beteiligten sich an der Aktion. Neben den zahlreichen Angehörigen, die mit Schildern und Bannern ihrer ermordeten Söhne und Töchter, Väter und Mütter, Brüder und Schwestern auf die Demo kamen, nahmen auch zahlreiche junge kämpferische Aktivisten, mehrere davon mit Shirt der 200 Jahre Kampagne, an der Demo teil.

Weiterlesen...

Dies ist eine inoffizielle Übersetzung der Beschlüsse des 38. Nationalen Treffens der Pädagogikstudenten in Brasilien.


Politische Beschlüsse des 38. Nationalen Treffens der Pädagogikstudenten (Encontro Nacional de Estudantes de Pedagogia -ENEPe)

Weiterlesen...

 

Wir veröffentlichen eine Übersetzung eines Dokuments, welches ursprünglich auf der Website von Resistencia Camponesa veröffentlicht wurde, um den Mord an Genosse Enilson in Brasilien anzuprangern. Wir solidarisieren uns mit den Genossen, die in Brasilien um Land kämpfen, die heftig angegriffen und fast täglich ermordet werden. Wir sind zuversichtlich, dass der Kampf um Land in Brasilien völlig gerechtfertigt ist, und dass das vergossene Blut der Genossen, die in diesem Kampf fielen, nicht ungestraft bleiben wird. Wie schon gesagt, die Anhäufung solcher feigen Handlungen wird nur den Hass der Massen auf die Großgrundbesitzer ziehen, und sie werden beim verhindern dieses Kampfes scheitern.

Weiterlesen...

Jeder der heutzutage Nachrichten liest oder schaut wird sehen, dass es in der Welt brodelt. Überall zerfallen die Fundamente der “Weltordnung die nach dem Zweiten Weltkrieg etabliert wurde”. All die Versprechen von der blendenden Zukunft innerhalb dieses imperialistischen Systems sind zu Staub zerfallen unter der Hitze des Klassenkampfes des Proletariats und der Kämpfe der Völker der Welt.

Was bleibt von BRICS? Jenen Ländern, die angeblich die Hegemonie des US Imperialismus anfechten sollten? Nichts, außer dem Elend der Völker – und den schamvollen Gesichtern der Finanzbosse der Welt. Was ist mit China? Und jenen, die über die Dreiolare Welt gesprochen haben? Das wahre Gesicht des Trumpismus sind nicht einfach die rückständigen Teile des amerikanischen Volkes, wie es die bürgerlichen Propagandisten der Welt darzustellen versuchen, sondern liegt in dem Fakt der entblößten, aufgedeckten Zurschaustellung der Macht des Yankee Imperialismus. Also, was war das mit BRICS? Den „aufstrebenden Staaten“, der „Hoffnung der Entwicklung des Kapitalismus“? Sie alle haben eins gemeinsam: Sie als befinden sich in der Krise. Und nirgendwo ist das mehr offensichtlich als im brasilianischen Staat.

Weiterlesen...

Wir veröffentliche diese inoffizielle Übersetzung einer Erklärung der CEBRASPO zu den Urteilen gegen die Aktivisten der Proteste 2013:

 

- Diese Notiz wurde von 13 der 23 Aktivisten unterzeichnet, die wegen der Proteste in Rio verurteilt wurden -

Weiterlesen...

Die Genossen in Mexiko haben am 18. Mai eine Demonstration durchgeführt, auf der sie forderten, ein Lebenszeichen ihren Genossen, Freund und Anwalt Ernersto Semas García zu bekommen. Der Genosse wird seit dem 10. Mai vermisst.
IMG 20180521 WA0021

Weiterlesen...