Kategorie: Europa

Wir veröffentlichen nachstehend die deutsche Übersetzung der Rede der Komitees zur Gründung der (maoistischen) Komunistischen Partei, Österreich, die zum 100. Jahrestag der Gründung der Kommunistischen Partei Österreichs verbreitet wurde, und das Vorwort der "New Epoch Redaktion" Quelle: NewEpochMedia

"Gerne empfehlen wir nachstehende wichtige Rede die wir zugeschickt bekommen haben und hier in Auszügen veröffentlichen. Die Rede wurde zum hisorichen Moment der Feierlichkeiten des 100. Jahrestages der Kommunistischen Partei Österreichs als Grußbotschaft bei der Festveranstaltung in Österreich verbreitet. Wir denken sie ist ein wichter Beitrag nicht nur zur Rekonstitution der Kommmunistischen Partei in Österreich sondern auch für die Internationale Kommunistische Bewegung.
Die Redaktion."

Weiterlesen...

In Österreich kam vergangene Woche ans Licht, dass ein Security-Mitarbeiter der beim Untersuchungsausschuss gegen den Verfassungsschutz mitgearbeitet hat, laufende Beziehungen zur Naziszene hat.

Weiterlesen...

Wir dokumentieren hier Fotos von Aktionen, die im Rahmen der Kampagne zum Tag gegen Gewalt gegen Frauen in Hamburg durchgeführt wurden und uns geschickt wurden, und teilen noch einmal den Aufruf samt Mobivideo für die Demonstration am 25.11. um 16:30 in Hamburg - St.Georg (Lindenplatz) sowie für die Veranstaltung des Roten Frauenkomitee Hamburg am 23.11. um 19:30 im Internationalen Zentrum B5 und die Soliparti des RFK Hamburg am 24.11. ab 21:00 im Internationalen Zentrum B5:

Weiterlesen...

Nachstehend veröffentlichen wir einen Aufruf der Roten Frauenkomitees aus Österreich, anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November.

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen:

Nieder mit dem Patriarchat! Organisiert euch in den Roten Frauenkomitees!

Frauen, was hat uns das letzte Jahr und speziell die schwarz/blaue Regierung gebracht? Während die Herrschenden selbstzufrieden 100 Jahre Republik und 100 Jahre Frauenwahlrecht feiern, sehen wir nicht nur, dass wir trotz Frauenwahlrecht noch immer unterdrückt sind, sondern dass die Unterdrückung immer offener zutage tritt. Die Unterdrückung der Frauen ist kein „Überbleibsel“ aus vergangener Zeit, oder Resultat der „Vermischung der Kulturen“. Die herrschende kapitalistisch-imperialische Ordnung würde ohne der Unterdrückung der Frau nicht funktionieren – deshalb bekommen die Frauen jeden Angriff der Herrschenden, jeden Versuch dieses Unterdrückersystem aufrecht zu erhalten, immer besonders hart zu spüren.

Weiterlesen...

Seit Montag den 12.November, wurden in 240 Betrieben der Metallindustrie Betriebsversammlungen und Warnstreiks abgehalten, an denen sich 70.000 ArbeiterInnen beteiligten.

Weiterlesen...

Wir veröffentlichen hier einen Bericht, der uns aus Hamburg zugeschickt wurde:

7Nov1

Am 7. November haben etwa 80 Faschisten und reaktionäre Kräfte erneut eine Kundgebung unter dem Motto „Merkel muss weg“ durchgeführt. Erneut kamen etwa 4000 antifaschistische Kräfte zusammen, um gegen die Faschisten zu demonstrieren. Zu diesem Anlass schlossen sich verschiedene antifaschistische und revolutionäre Kräfte aus dem Ausland und der BRD zusammen, um eine antiimperialistische Position nach außen zu tragen. Der Block bestand aus etwa 40 Personen, die statt den antifaschistischen Kampf nur auf ein Betteln nach ein wenig mehr „Menschlichkeit“ innerhalb der Politik der Imperialisten zu beschränken, darauf aufmerksam machten, dass hinter dem angeblichen „Flüchtlingsproblem“ imperialistische Politik im Dienste des Kapitals steht. Diese Politik führt zur Vertreibung, zu Kriegen, zu Mord und Ausbeutung vor denen die Menschen fliehen. Der Ruf der faschistischen und reaktionären Kräften nach einem „Starken Staat“ spielt dieser Politik genau in die Karten. Deswegen werden diese Kräfte auch aktiv vom deutschen Staat geschützt.

Weiterlesen...

In Österreich wurde von den Revolutionären und Kommunisten am 3. November der 100. Jahrestag der Gründung der Kommunistischen Partei gefeiert. Die "Antifaschistische Aktion - Infoblatt" hat dazu einen Bericht veröffentlichen, den wir auch unseren LeserInnen sehr empfehlen können. Mehr Fotos zur Veranstaltung findet ihr Hier.


3. November 2018: 100. Jahrestag der Gründung der Kommunistischen Partei Österreichs

Am 3. November 1918, inmitten von stürmischen Revolutionsjahren, welche die ArbeiterInnen und die Volksmassen in ganz Europa bewegten, fand in Wien/Favoriten, im 10. Wiener Gemeindebezirk, der Gründungskongress der KPÖ statt. Rund 50 Leute schlossen sich damals zusammen, um diesen Schritt zu gehen, welcher in der Geschichte der österreichischen Arbeiterbewegung, aber auch international, noch große Bedeutung erlangen sollte.

Weiterlesen...

Wir veröffentlichen hier eine Erklärung der Redaktion der Zeitschrift Klassenstandpunkt mit Anlass der 100 Jahre der Novemberrevolution sowie Fotos der aus diesem Anlass stattgefundenen Demonstration in Kiel:

Novemberrevolution Kiel 5
Ergreifen wir die Lehren des Proletariats, verstärken wir unsere Anstrengungen für die Rekonstitution der KPD

Weiterlesen...

Am 29. und 30. Oktober fand in Graz der EU-Gipfel zum Thema Umwelt, Energie und Verkehr statt. Wir dokumentieren hier eine Redaktionserklärung der Antifaschistischen Aktion - Infoblatt, die dazu aufruft Aktionen zu setzen und die gerechtfertigte Ablehnung gegen die EU zu zeigen.

Weiterlesen...