Kategorie: Afrika

( Sdafrika )

Am 25. Juni ermordeten Polizeikräfte drei Menschen bei bei Kämpfen gegen die Corona-Beschränkungen in der Stadt Lessos in Kenia.

Weiterlesen...

Sogenannte "Islamisten" haben am Samstag, 20.06., in Süd- und Zentralsomalia zwei Angriffe mit Sprengstoff verübt, bei denen mindestens sieben Soldaten getötet wurden.

Weiterlesen...



Am Samstag, den 13. Juni griffen Kämpfer einen Konvoi der malischen Streitkräfte und einen Konvoi der UN-Truppen an und töteten mindestens 26 Soldaten.

Weiterlesen...

Am 04. Juni versammelten sich Hunderte von Bewohnern der Stadt Toamasina im Osten Madagaskars auf der Strasse, um die wirtschaftlichen Auswirkungen des Lockdown für das Volk anzuprangern und um ein Ende der Polizeigewalt zu fordern.

Weiterlesen...

Am Samstag, den 30. Mai, kam es in dem Dorf Cap Skirring im Westen Senegals zu Kämpfen zwischen Massen und Polizeikräften aufgrund des Mangels an Wasser.

Weiterlesen...

Mutmaßliche Mitglieder der al-Shabaab zerstörten am Samstag einen Kommunikationsmast und griffen ein Polizeilager im Nordosten des kenianischen Bezirks Wajir an.

Weiterlesen...

Nachdem die Westsahara lange Zeit eine spanische Kolonie war, lebt das sahaurische Volk seit den 1970ern unter marokkanischer Besatzung. Auch diese findet für die Interessen des Imperialismus statt, nicht nur, aber auch des deutschen.

Weiterlesen...

Nach dem Abriss der Häuser von bis zu 7.000 Menschen und der Schließung eines Lebensmittelmarktes im Stadtteil Korogocho in der vergangenen Woche kam es zu heftigen Kämpfen gegen die Polizei.

Weiterlesen...

In der vergangenen Woche setzten wütende Massen mehrere chinesische Fabriken und Geschäfte in der Freihandelszone Ogun-Guangdong in Nigeria in Brand.

Weiterlesen...