Kategorie: Lateinamerika

( Widerstand )

Kräfte der Militärpolizei haben eine Demonstration gegen Polizeigewalt und den Völkermord in den Favelas durch die Militärpolizei angegriffen.

Weiterlesen...

Seit Anfang der Woche kommt es überall in Chile, insbesondere in der Hauptstadt Santiago, zu Kämpfen gegen die Ausgangssperren und für die Versorgung mit Lebensmitteln.

Weiterlesen...

An dieser Stelle veröffentlichen wir eine vorläufige und inoffizielle Übersetzung eines Textes der uns von Genossen aus Chile zugeschickt wurde.

Weiterlesen...

Am ersten April protestierten die Bewohner des Viertels Alto Moura in Caruaru, auf dem Land in Pernambuco, gegen den Wassermangel während der andauernden Pandemie.

Weiterlesen...

An dieser Stelle veröffentlichen wir eine vorläufige und inoffizielle Übersetzung eines Textes von "Sol Rojista" aus Mexiko.

Chihuahua, Mexiko. Die Dorfbewohner und Gemeindemitglieder in Delicias und Camargo haben sich den Beschränkungen widersetzt, die von der Bundes- und der Landesregierung im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie auferlegt wurden, die Rebellion ist gerechfertigt.

Weiterlesen...

In der Nacht zum 26. März protestieren die Bewohner des Viertels Ribeirão Preto in Sao Paulo gegen den Wassermangel während der Corona-Pandemie.

Weiterlesen...

An dieser Stelle veröffentlichen wir eine vorläufige und inoffizielle Übersetzung des Textes "GIRA HIJAS DEL PUEBLO: NUEVA OBRA DE LA VENTOLERA" von "El Pueblo" aus Chile.

Weiterlesen...

Am Sonntagnacht, dem 29. März, führten junge Revolutionäre Aktionen durch, um den Tag der jungen Kombattanten zu feiern.

Weiterlesen...

Nach der Ermordung eines elfjährigen Kindes im Stadtteil Ulisses Guimarães, in Vila Velha, im Bundesstaat Espírito Santo durch die Militärpolizei kam es zu Protesten und Kämpfen der Bewohner des Viertels.

Weiterlesen...

Nach dem Abriss von mehr als 130 Häusern und Geschäften im Rahmen der Operation "Null Toleranz" durch den reaktionären Bürgermeister Marcelo Crivella am 10. März in der Gemeinde Rio das Pedras begannen Paramilitärs mit dem Verkauf des Eigentums der Vertriebenen.

Weiterlesen...