Asien

In den letzten Tagen haben die Lakaien des US-Imperialismus in Afghanistan erneut schwere Verluste hinnehmen müssen.

Vier Soldaten wurden bei einem Angriff sogenannter "Islamisten" im Süden der Philippinen getötet.

Uns wurde folgendes mitgeteilt:

Am 2. Juni ist Hasan Atas, ein Guerillero der TKP/ML-TİKKO, Nome de Guerre: Serzan, in Ovacık, Bezirk Dersim, Türkei, bei Gefechten als Märtyrer gefallen.
Nach den Informationen aus örtlichen Quellen erfuhr man, dass der Angriff der türkischen Armee, bei dem der TİKKO Guerillero Hasan Ataş im ländlichen Ovacık verewigt wurde, fortgesetzt wurde. Hasan Ataş ist unsterblich! Lang lebe der Volkskrieg!

Die PLGA unter der Führung der CPI (Maoist) hat in der vergangenen Woche mehrere Aktionen im Volkskrieg durchgeführt.

Am 26. Mai wurden der Leiter des Sicherheitsdirektorats der Stadt Shibam und vier weitere Personen bei einem Angriff getötet, wenige Stunden später wurde ein Armeekommando der von den Imperialisten unterstützten Regierung in der Provinz Marib von einer Rakete getroffen.

Die aktuelle Wirtschaftskrise trifft alle imperialistischen Mächte hart. Der Nationale Volkskongress des revisionistischen Chinas hat nun Maßnahmen gegen die Krise beschlossen – die für ein Land mit 1,3 Mrd Menschen sehr mickrig ausfallen.

In der vergangenen Woche haben Unabhängigkeitskämpfer des besetzten Kaschmirs vier reaktionäre Kräfte des alten indischen Staates getötet.

In den letzten Tagen hat die PLGA unter der Führung der CPI(Maoist) dem alten indischen Bundesstaat nahe der Grenze zwischen Maharashtra und Chhattisgarh mehrere Schläge versetzt.