Europa2

In Frankreich verbreitet sich das Coronavirus und insbesondere die Omicron-Variante immer stärker und immer mehr Krankenhäuser und weitere Gesundheitseinrichtungen stoßen mit ihrem Personal an ihre Grenzen. Deswegen hat die französische Regierung nun eine Ausnahmeregelung der Quarantänevorschriften für Mitarbeiter im Gesundheitswesen beschlossen.

In Frankreich beschloss die Regierung am vergangenen Dienstag, den 27. Dezember verschärfte Maßnahmen für Ungeimpfte. Ab dem 15. Januar soll ein negativer Corona-Test nicht mehr als Teil des in Frankreich geltenden Corona-Pass gelten und anerkannt werden, das verkündete Jean Castex in Paris. Für den Besuch von Clubs, Bars, Restaurants, Veranstaltungen oder auch den Antritt einer Reise ist ab Mitte Januar dann der vollständige Impfschutz nötig.

Wir dokumentieren eine Malung, die anlässlich des Jahrestages der Geburt des Vorsitzenden Mao gemacht wurde.

Seit dem 9. Dezember sind die Arbeiter der 13 Fabriken sowie Forschungszentren des Materialchemie-Konzerns „Arkema“ im Streik.

So wie alles, trägt auch das Hypethema Klimaschutz den Stempel einer Klasse, und zwar den der Bourgeoisie.

Nachdem die französische Regierung vor einiger Zeit ankündigte, mehr als die Hälfte ihrer Soldaten aus Mali abzuziehen, ist es nun soweit.

Laut neuesten Studien hat sich die häusliche Gewalt in Frankreich im vergangenen Jahr um 10% erhöht, was in genauen Zahlen 159.400 Personen betrifft, wovon 139.200 Frauen waren.

Anlässlich des Jubiläums der Geburt des Vorsitzenden Gonzalo und der Gründung der Volksbefreiungsarmee ist in Berlin Hellersdorf eine Malung aufgetaucht, deren zugeschickte Bilder wir dokumentieren.